Garten Arnshaugk | Bischofskraut
389
product-template-default,single,single-product,postid-389,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-13.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Bischofskraut

Ammi visnaga

Kategorie: Drucken
Beschreibung

Zahnstocher-Ammei
Schöne Schnittblume mit Zahnstochern gratis

Im Aussehen erinnert die Pflanze an unsere heimische ‚Gemeine Möhre‘, die Früchte ähneln denen von Anis, Fenchel und Kümmel.

Der Zahnstocher-Ammei ist eine gute Schnittblume rsp. Schnittgrün mit fast zwei Wochen Haltbarkeit in der Vase. Die Dolden sollen voll ausgereift sein und mindestens zur Hälfte blühen.

Die Doldenstrahlen werden zur Reifezeit sehr hart und schmecken angenehm würzig. Im Orient werden sie deshalb noch heute als Zahnstocher verwendet.

Bei der Ernte bitte Handschuhe tragen – phototoxische Reaktionen sind möglich!

Die Früchte von Ammi visnaga sollen krampflösende Eigenschaften besitzen, die auf Herzkranzgefäße, Bronchien, Magen, Darm, Gallenwege und ableitende Harnwege wirken. Auch sollen sie den Energiestoffwechsel des Herzens begünstigen.

Eigenschaften
Volksheilkunde

krampflösend

Arnshaugk Aussaat

Januar 2018 Saatschalen

Arnshaugk Herkunft

Botanischer Garten Jena

Standort (Licht)

halbschattig, sonnig

Biologie

einjährig

Wuchshöhe

70-100 cm